Präsenzbibliothek „SPIKiS“

Beratung von Schulen und Bildungseinrichtungen zu Materialien aus der Präsenzbibliothek „SPIKIS“

(Sprache, Präsenzbücherei, Inklusion, Kindertageseinrichtung, Schule)

Zielgruppen: 1,6‘

Schulen und weitere Bildungseinrichtungen, die Materialien zur Unterstützung und Förderung der Sprachkompetenz im Frühbereich, der Primarstufe und in der Sekundarstufe I und II benötigen, Schulen, die Materialien und Lehrwerke für die Beschulung von zugewanderten Kindern und Jugendlichen benötigen, an einem Konzept zur Durchgängigen Sprachbildung arbeiten sowie Bildungseinrichtungen, die Eltern verstärkt ansprechen und einbeziehen möchten

Ziel:

Sensibilisierung und Beratung von Fachpersonal in KiTas, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen

Inhalte:

Die Erweiterung der Sprachkompetenz ist ein wichtiges Thema für alle Einrichtungen, die mit Bildung und Erziehung befasst sind. Die dafür angebotenen Materialien sind sehr vielfältig und kaum zu überblicken. Das Kommunale Integrationszentrum Lippe ist eine Beratungsstelle vor Ort für KiTas, Schulen und weitere Bildungseinrichtungen, wenn es um Diagnose- und Fördermaterialien, Materialien zur Alphabetisierung und Beschulung von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen geht. In Kooperation mit dem Bildungsbüro Lippe gibt es die Möglichkeit in der Präsenzbücherei SPIKIS empfehlenswerte Materialien und Fachbücher zur Sprachkompetenzförderung einzusehen, insbesondere für die Bereiche Diagnostik und Förderung, Sprachkompetenzförderung für alle Fächer, Durchgängige Sprachbildung, Deutsch als Zweit- und Fremdsprache, Alphabetisierung u.a. Zudem wird auch Fachliteratur zur verstärkten Zusammenarbeit mit Eltern sowie zur migrationsgesellschaftlichen Sensibilisierung zur Ansicht bereitgestellt.

Termine für Beratungen zu Materialien:

montags und mittwochs: ganztägig, freitags: vormittags

AnsprechpartnerInnen: Frühbereich und Primarstufe: Dr. Elisabeth Pries-Kümmel, Bildungsbüro Kreis Lippe; Primarstufe, Sekundarstufe I/II: Mirjam Mann