Veranstaltungsreihe zu verschiedenen Herkunftsländern und Migrationsgründen

Zielgruppe: 1,2,3,4,5,6Ž‘

MitarbeiterInnen in allen Fachbereichen, politisch interessierte Organisationen

Ziel:

Ziel der Veranstaltungsreihe ist die Information über die geographische Lage und Geschichte des jeweiligen Landes und Analyse der aktuellen Situation, sowie über Gründe für Migration. Die Veranstaltungen fördern das gegenseitige Verständnis und tragen zu dem Prozess der migrationsgesellschaftlichen Öffnung bei.

Inhalte:

Die jeweilige Veranstaltung soll über klischeehafte Zuschreibungen und somit über Grundlagen der Vorurteilsbildung gegenüber ethnischen Minderheiten informieren. Des Weiteren wird über die aktuelle Situation im Kontext der Neuzuwanderung berichtet. Weitere Themen wie Herkunft, Sprache, Hintergründe der Migration und historische Hintergründe werden angesprochen. Programmpartner sind Institutionen und Organisationen, die sich mit den jeweiligen Themen theoretisch und praktisch auseinandersetzen. Bisher konnten über 200 Teilnehmende mit insgesamt vier Veranstaltungen erreicht und sensibilisiert werden.

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

 

 

AnsprechpartnerInnen: Margit Monika Hahn, Wolfgang Peters