Rucksack Kita

Zielgruppe: 6,7

Eltern mit Migrationshintergrund und Kindertageseinrichtungen mit 4- bis 6-jährigen Kindern

Ziel:

Das Programm soll die Erreichbarkeit und die Zusammenarbeit von mehrsprachigen Familien mit den Kindertageseinrichtungen fördern. Die Eltern sollen bei der Frühförderung ihrer Kinder unterstützt werden und lernen dadurch von Anfang an das deutsche Bildungssystem kennen. Gleichzeitig wird die Erziehungskompetenz der Eltern erweitert. Die Kindertageseinrichtungen integrieren das Programm in ihr Konzept, um die Mehrsprachigkeit der Kinder adäquat fördern zu können, was für die Sprachentwicklung in der deutschen Sprache grundlegend förderlich ist.

Inhalte:

Durch das Programm soll die Sprachentwicklung in der Familiensprache und in der Zweitsprache Deutsch gefördert werden. ElternbegleiterInnen, die vom Kommunalen Integrationszentrum geschult werden, treffen sich mit Eltern und leiten sie bei der Sprachentwicklung Die ElternbegleiterInnen stehen in enger Zusammenarbeit mit den ErzieherInnen, um die Inhalte des Programmes parallelisieren zu können. Dabei sind die Programminhalte mit Themen aus dem Alltag in den Kindertagesstätten verknüpft. Diese werden dann von den Eltern mit ihren Kindern in der Herkunftssprache zu Hause thematisiert. Das Beherrschen der Herkunftssprache erleichtert Kindern, die mehrsprachig erzogen werden, das Lernen der deutschen Sprache.

Beteiligte KiTas:

Augustdorf:                    DRK Kindergarten, Ev. Kindergarten der Militärkirchengemeinde

Bad Salzuflen:               Ev. Kindergarten der Stiftung Eben-Ezer, PariSozial KiTa

Detmold:                        Ev. Familienzentrum Senfkorn, DRK Betriebskita, Kindertagesstätte / Familienzentrum  Herberhausen, KiTa der Fürstin-Pauline-Stiftung

Horn-Bad Meinberg:     AWO Kita Moorstrolche

Kalletal:                         AWO Kindertagesstätte Bullerbü/Familienzentrum Kalletal

Lage:                             AWO KiTa Lage, Familienzentrum Lage

Lemgo:                          Ev. Kindergarten & Familienzentrum St. Johann in Kooperation mit Kita Rampendahl, Familienzentrum Brake

Das Programm ist ein Angebot für alle KiTas und Familienzentren im Kreis Lippe. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

 

AnsprechpartnerInnen: Anne Grit Bangura