Projekt „Sprich dich aus“

Zielgruppe: Œ1

Schulen mit Internationalen Klassen im Kreis Lippe

Ziel:

Ziel des Projekts ist es, Literatur für SchülerInnen erlebbar zu machen, Spaß an Literatur zu wecken und eigene Texte zu produzieren. Die SchülerInnen sollen darin bestärkt werden, ihre eigenen Werke einem Publikum vorzustellen und eine Rückmeldung für diese zu erhalten. Der Wettbewerbscharakter des Projekts fördert verschiedenste Kompetenzen. Neben der nachhaltigen Stärkung der individuellen Sprach- und Schreibkompetenz auch im Hinblick auf die Förderung der Mehrsprachigkeit, sollen das Gemeinschaftsbzw. Teamgefühl der SchülerInnen gefördert werden.

Inhalte:

„Sprich dich aus“ ist ein nachhaltiges und schulformübergreifendes Projekt, das an Poetry Slam angelehnt ist, was wörtlich übersetzt Dichterwettstreit bedeutet. Zunächst können SchülerInnen in einer Schaffensphase frei texten. Betreut werden die SchülerInnen von dem Moderatoren-Team der Lektora GmbH, zu denen auch mehrsprachige Übersetzer zählen. Nicht nur für den Schreibprozess ist Kreativität und Einfallsreichtum von Bedeutung, sondern auch für die Darbietung der Texte. Schließlich sollen die SchülerInnen den selbst verfassten Text durch die eigene Persönlichkeit und Darbietung in Szene setzen, um das Publikum von ihren Werken zu überzeugen. Während des Dichterwettbewerbes präsentieren die AutorInnen ihre Texte live vor einem Publikum, welches wiederum am Ende einen Sieger bzw. ein Siegerteam kürt. Die Texte können auch mehrsprachig verfasst und vorgetragen werden.

Koordination und Projektleitung:

Projektleitung sind die Lektora GmbH (Paderborn) und das Westfälische Literaturbüro e.V. (Unna). „Sprich dich aus“ wird vom Kommunalen Integrationszentrum und von Stiftungen aus der Region gefördert. Interessierte Schulen, die das Projekt an Ihrer Schule durchführen möchten, können sich beim KI melden.

 

Ansprechpartnerinnen: Nesrin Bartel, Mirjam Mann