Aktuelle Seminartermine im Kreishaus

Im Jahr 2009 hat die Kreisverwaltung die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie wurde im Dezember 2006 von vier Unternehmen ins Leben gerufen und wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration unterstützt.

Ziel der Initiative ist es, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiter (w/m/d) sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Das Herzstück der Initiative ist eine Urkunde, die Charta der Vielfalt im wörtlichen Sinn und eine Selbstverpflichtung der Unterzeichnenden, Vielfalt und Wertschätzung in der Arbeitswelt zu fördern. 3.000 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt 10,4 Millionen Beschäftigten haben die Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet und kontinuierlich kommen neue Unterzeichner_innen hinzu.

Das Seminar

Die Verwaltung verändert sich! – sowohl in Bezug auf die Mitarbeiter_innen als auch in Bezug auf die Bürger-innen. Im Rahmen des Seminars werden, bezogen auf die Herausforderungen im beruflichen Alltag, die Kompetenzen im Umgang mit diesen Veränderungen gestärkt. Die Fähigkeit der individuellen und gesellschaftlichen Wahrnehmung und des Umgangs mit Vielfalt ist hierbei ein wesentlicher Bestandteil.

Es handelt sich um ein halbtägiges Seminar. Anhand von kurzen Themeninputs, Übungen sowie Gruppenarbeiten und Diskussionen nähern sich die Teilnehmer_innen dem umfassenden Thema Vielfalt im Berufsleben. Diese arbeiten daran, vielfältige Situationen aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten und synergetische Lösungen zu finden.

In diesem Jahr finden die Seminare jeweils von 08:30 – 12:30 Uhr im Kreishaus an den folgenden Tagen statt:

16. Mai 2019

10. Juli 2019

21. November 2019