Wohnungsführerschein

Neue Termine für Bad Salzuflen und Schlangen

Die erste neue Wohnung und viele Fragen: wir helfen mit dem Wohnungsführerschein. Folgende Termine stehen fest. In Bad Salzuflen finden die Module im AWO-Begegnungszentrum, Neue Str. 3 in Schötmar statt. Anmeldungen über das Quartiersmanagement Schötmar, 05222 – 9389 022 oder Qm-Schoetmar@bad-salzuflen.de. Der Veranstaltungsort in Schlangen ist das Bürgerhaus in der Rosenstr. 11. Anmeldungen über Sozialamt Schlangen, Frau Malita Makoza: 05252 – 981 150

DatumUhrzeitThemaReferentKommune
05.09.202317-19 UhrWohnungssuche und UnterstützungsmöglichkeitenKISchlangen
07.09.202310-12 UhrWohnungssuche und UnterstützungsmöglichkeitenKIBad Salzuflen
12.09.202316-18 UhrVerträge rund um die WohnungVerbraucherzentraleSchlangen
14.09.202310-12 UhrVerträge rund um die WohnungVerbraucherzentraleBad Salzuflen
19.09.202317-19 UhrRichtige Abfallversorgung und warum das wichtig istAbfallbeseitungs GmbH LippeSchlangen
21.09.202310-12 UhrRichtige Abfallversorgung und warum das wichtig istAbfallbeseitungs GmbH LippeBad Salzuflen
26.09.202316-18 UhrVerhalten in der Wohnung – glückliche Nachbarn, glückliche Vermiter:innenKISchlangen
28.09.202310-12 UhrVerhalten in der Wohnung – glückliche Nachbarn, glückliche Vermiter:innenKIBad Salzuflen
18.10.202310-12 UhrStrom sparen – besser HeizenVerbraucherzentraleBad Salzuflen
25.10.202317-19 UhrStrom sparen – besser HeizenVerbraucherzentraleSchlangen

Neue Termine für Horn-Bad Meinberg und Augustdorf!


Die beliebten Wohnungen auf dem Wohnungsmarkt sind auch in Lippe knapp. Für viele Menschen ist es schwierig, geeigneten Wohnraum zu finden und bei den Vermieter:innen eine Chance zu bekommen. Das betrifft besonders Personen, die zum ersten Mal eine Wohnung suchen.

Egal ob neu zugewandert oder die erste eigene Wohnung – mit dem geplanten Einzug in eine Wohnung kommen eine Menge Fragen auf:

  • Wie finde ich überhaupt eine Wohnung?
  • Wie teuer darf die Wohnung sein? Was kann ich mir leisten?
  • Gibt es Unterstützungsmöglichkeiten?
  • Was muss ich machen, wenn ich in eine Wohnung einziehe? Welche Verpflichtungen habe ich?
  • Wie läuft das mit den Nebenkosten?
  • Was kann ich machen, um hohe Zusatzkosten zu vermeiden?
  • Was mache ich, wenn meine Nachbar:innen schwierig sind?
  • Und was sollen eigentlich diese vielen Regelungen bei der Mülltrennung und wofür mache ich das überhaupt?

Vor diesen Fragen stehen alle Erstmieter:innen – und das wissen auch die Vermieter:innen.

Um sowohl den Wohnungssuchenden als auch den Vermieter:innen Sicherheit zu geben, haben wir den „Wohnungsführerschein – für ALLE in Lippe“ entwickelt.

Wohnungssuchende bekommen hier Antworten auf ihre Fragen. Die Teilnahme an den einzelnen Modulen wird anschließend auf einer „Stempelkarte“ bescheinigt. Diese können sie den Vermieter:innen vorlegen, um so die Chancen auf dem Wohnungsmarkt zu erhöhen.

Die 6 Module des Wohnungsführerscheins wurden von Wohnungsbaugesellschaften, Verbraucherzentrale, Abfallbeseitigungs-GmbH Lippe und Mitarbeitende des Kreises sowie einiger lippischer Kommunen entwickelt – also von Expert:innen auf dem Gebiet. Die Module werden von den Expert:innen durchgeführt und kostenlos für alle Interessierten in Lippe angeboten.

Anmeldung

Um sich anzumelden, senden Sie uns bitte rechtzeitig eine E-Mail mit Ihrem Namen und den Veranstaltungen (Modul 1-6), an denen Sie teilnehmen möchten. Die Anmeldung für Augustdorf (ravariu@caritas-dt.de) und Horn- Bad Meinberg (sahin@caritas-dt.de)  übernimmt das jeweilige SEO-Büro der Caritas. 

Sollten Sie eine(n) Sprachmittler(in) benötigen, dann schreiben Sie dies mit Angabe der Sprache bitte in die Mail. Wir bemühen uns jemanden zum Übersetzen zu finden.

Für die Durchführung in Augustdorf werden die Schulungsinhalte von einer Sprachmittlerin auf Rumänisch und in Horn- Bad Meinberg auf Bulgarisch übersetzt! 


Kontakt bei Fragen zum Wohnungsführerschein:

Anne-Kathrin Edler
Tel: : +49 (5231) 62 1476
E-Mail: A.Edler@kreis-lippe.de

Melissa Parlapanos

Telefon: +49 (5231) 62-1490
Mobil: +4915129502548

E-Mail: m.parlapanos@kreis-lippe.de

  • ‚Netzwerk Demokratiestärkung Lippe‘ unterstützt Schulen

    Demokratiestärkung mit kompetenten Partnern Wo finde ich Unterstützung im Themenbereich Demokratiestärkung? Wer sind die Ansprechpersonen? Welche Themen werden angeboten? Das ‚Netzwerk Demokratiestärkung Lippe‘ steht über diese Fragen hinaus ab sofort den interessierten Schulen im Kreis zur Verfügung. Das Präventionsprogramm Wegweiser, die Systemberatung Extremismusprävention (SystEx), die Regionalkoordination des Netzwerks ‚Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage‘…


  • Kolonialismus gab es auch in Lippe

    LWL Förderung ermöglicht Schulen kritische Auseinandersetzung Die Kamerunstraße in Schieder-Schwalenberg, die Roonstraßen in mehreren Orten, außereuropäische Sammlungen in den Lippischen Museen, koloniale Schriften in den Bibliotheken – Kolonialismus gab es auch in Lippe, wurde aber bisher nie groß thematisiert. „Die Förderung der Kulturstiftung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe mache es möglich, dass die Freie Waldorfschule Lippe-Detmold und…


  • Handlungsstark bei Diskriminierungen

    Handlungsstark bei Diskriminierungen

    Die Integrationszentren in Lippe und Bielefeld entwickeln Leitfaden Unter dem Titel Handlungsstark bei Diskriminierungen – Leitfaden für die Antidiskriminierungsarbeit an Schulen in Bielefeld und Lippe steht den Schulen in Lippe ab sofort eine Hilfestellung von der Prävention über die Reaktion bis zur Nachhaltigkeit zur Verfügung. „Diskriminierende Vorfälle passieren an Schulen leider genauso wie in der…